Weine

Unser märchenhaftes Dreistufenmodell

Es war einmal ein Winzer, der hieß Andreas Grimm. Er pflegte seine Reben und baute im Keller seine Weine aus. Das besondere dabei war, dass er Weinberge sowohl auf deutschem als auch auf französischem Gebiet sein Eigen nannte. Und seltsamerweise zeigten sich die Trauben auf französischem Gebiet besonders ausdrucksstark. Grimm konnte sich das damit erklären, dass drüben die Böden etwas anders waren und die Weinberge durch ihr Lage besonders viel Sonne abbekamen. Seinen Kunden wollte er den Unterschied schmeckbar machen – aber wie sollte er das tun? Er grübelte und grübelte – und da kam ihm die Idee: Er teilte seine Weine einfach in unterschiedliche Klassen ein!

Goldkapsel – Aschenputtel

Weine des Top-Segments entstehen nur aus den besten Trauben unserer besten Lagen. Wie bei Aschenputtel werden diese von uns in mehreren Durchgängen von Hand ausgelesen. Anders als im Märchen kommen die Guten jedoch nicht ins Töpfchen, sondern ins Holzfass. Edle Tropfen für gewisse Anlässe oder einfach Lust auf Besonderes!

Silberkapsel – Rapunzel

Weine der 2. Stufe stammen von besonders guten Lagen rund um Schweigen. Da diese auf französischem Boden liegen, tragen Weine dieser Kategorie auch französische Namen. Als Zeichen für den Heimatort lässt sich Rapunzel nicht von ihrem Turm, sondern vom Schweigener Kirchturm herab. Diese Weine sind von sehr guter Struktur mit entsprechender Intensität und Nachhaltigkeit.

Blaukapsel – Schweigener Stadtmusikanten

Diese guten Weine für jeden Tag bilden die Basis unseres Sortiments. Die "Schweigener Stadtmusikanten" stehen einerseits für unsere betrieblichen Anfänge (landwirtschaftlicher Mischbetrieb). Andererseits zeigen die Tiere unsere Sortenvielfalt, welche auf unseren heimischen Weinbergen gedeihen.

Literweine – Sonstiges

Neben unseren Guts- und Lagenweinen bieten wir Ihnen auch verschiedene Weine im Litersegment , sowie Secco und Brände.